Umfragen mit Grafstat

grafstatAnlässlich einer Beurteilung einer Veranstaltung ist mir das Tool Grafstat empfohlen worden. Ich kann das nur mit Einschränkungen bestätigen. Man braucht schon einige IT-Erfahrung…Ist schon ein wenig frickelig, das Ganze…

Aber von vorne:

Für Bildungseinrichtungen, also insbesondere für Schulen ist das Tool kostenfrei. Zunächst ist ein Formular auszufüllen. Wenig später bekommt man eine Mail zum Download der Software.

Bei den ersten Gehversuchen sollte man sich unbedingt die Videos von Herrn Lockermann anschauen. Hier geht es zum ersten Video…die weiteren folgen unmittelbar…

Ein weiterer Tipp: Der LehrerInnenFortbildungsserver von Baden Württemberg.

Will man eine Umfrage über das Internet organisieren, benötigt man in der kostenfreien Variante eine eigene Homepage/einen Schulserver. Die Organisation läuft über einen sogenannten Datensammelpunkt. Die eingebaute Hilfe ist sehr unübersichtlich. Auch hier empfehle ich das Tutorial von Herrn Lockermann, diesmal den Teil 3

Kurz zusammengefasst entsteht ein HTML- Dokument, das  per ftp-Transfer auf den Server hochgeladen wird. Man sollte den dafür vorgesehenen Ordner vorher angelegt haben. Textänderung des Abfrage-/Umfrageformulars sind jederzeit mit einem Editor möglich, aber direkt auf der entsprechenden Dateiebene des Servers, nicht mit Hilfe von grafstat. Da mag vielleicht auch funktionieren, war mir aber nicht ganz geheuer…

 

Soviel für’s Erste…